Mittwoch, 01. September 2021

Start ins Berufsleben bei der Stadtverwaltung

Die Schule ist vorbei: Am Mittwoch, 1. September starteten 21 Auszubildende ins Berufsleben bei der Stadt Friedrichshafen. Bürgermeister Dieter Stauber begrüßte sie im Großen Sitzungssaal des Rathauses.
Männer und Frauen stehen mit Abstand auf der Treppe vor dem Rathaus.
21 junge Menschen begannen am 1. September eine Ausbildung bei der Stadt Friedrichshafen. Bürgermeister Dieter Stauber hieß sie herzlich im Team der Stadtverwaltung willkommen.

Zwölf von ihnen erlernen die klassischen Verwaltungsberufe wie beispielsweise Verwaltungsfachangestellte oder Bachelor of Arts - Public Management, vier werden im technischen Bereich, zum Beispiel als Fachangestellte für Bäderbetriebe oder Vermessungstechniker sowie zwei im Hauswirtschafts- und Pflegebereich ausgebildet. Hinzu kommen noch drei Jugendliche, die eine praxisintegrierte Ausbildung in den Kindergärten beginnen.

Die Stadt Friedrichshafen bietet viele Ausbildungsmöglichkeiten an – mit guten Chancen, nach der Ausbildung übernommen zu werden. „Der erste Arbeitstag ist mit vielen Erwartungen verbunden. Sie werden viele interessante Bereiche und Aufgaben der Stadt kennen lernen. Wir freuen uns auf Sie und hoffen, dass wir in den kommenden Jahren gemeinsam den Service für unsere Bürgerinnen und Bürger weiterentwickeln können“, sagte Bürgermeister Dieter Stauber. Er hieß die Auszubildenden willkommen und wünschte ihnen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben.

Für das Personalamt begrüßten Patricia Theilig, für den Personalrat Eitel Nikschat und für die Jugend- und Auszubildendenvertretung Yildiz Alakus und Betül Tatar die Jugendlichen.

Am ersten Tag erhielten die Azubis erst einmal viele Informationen zur Stadtverwaltung und lernten sich gegenseitig kennen. Danach stellten zwei Auszubildende im dritten Ausbildungsjahr mit einer Präsentation die Stadt und die Stadtverwaltung vor. Ab Nachmittag besuchten sie einige Fachbereiche, Ämter und Einrichtungen und erhielten so einen guten Einblick über die Stadtverwaltung. Die Ausbildung junger Nachwuchskräfte ist der Stadt ein besonderes Anliegen. Wer sich für eine Ausbildung bei der Stadt interessiert kann sich jederzeit direkt an die Ausbildungsleiterin Lena Langwald, Telefon 07542 203-1123, E-Mail und die Referentin im Bereich Ausbildung, Gülümser Yurtman, Telefon 07541 203-1126,  E-Mail wenden.